HNA-Bericht zur Kulturwoche 2016

An der Grundschule Schenkelsberg war es auch dieses Jahr wieder so weit: Am Freitag, 15. April, durften Schüler der ersten bis vierten Klasse ihre während der Kulturprojektwoche erarbeiteten Stücke präsentieren. Die Veranstaltung begann damit, dass die Schulleiterin Dietrich-Krug     die     kulturellen Kompetenzen  der  Schule  betonte.  Es  sei  wichtig,  so  Dietrich-Krug,    „allen    Kindern gleich  welcher  Herkunft  kulturelle   Kompetenzen   näher zu bringen“.  Passend dazu saß unter den Zuhörern  Kultusminister  Alexander  Lorz.  Dieser  beglückwünschte die Schule zu ihrem Konzept und lobte sie als eine von    wenigen    Schulen    in Deutschland,  die  kulturell  so breit aufgestellt seien. In der Projektwoche erstellten  die  Schüler  der  vier  Jahrgangsstufen  in  Zusammenarbeit  mit  17  externen  Künstlern  und  dem  Staatstheater Kassel  Tanzchoreographien und malten Bilder. Neben witzigen  Themen  beschäftigten sich die Schüler auch mit dem Thema  Flucht,  in  dem  sie  ein Gedicht dazu verfassten.

Quelle: www.hna.de

Datum: 29.04.2016