Informationen zum Umgang mit erkrankten Schülerinnen und Schülern

Da der Besuch der Schule der Schulpflicht unterliegt, müssen Sie Ihr Kind krank melden, wenn es nicht am Unterricht teilnehmen kann. Dies kann über Mitschüler, über das Sekretariat, über eine persönliche Nachricht (Mitteilungsheft oder auch Email) an die Klassenlehrerin/ an den Klassenlehrer oder das Sekretariat geschehen. Fehlt ein Schüler/ eine Schülerin unentschuldigt und die Erziehungsberechtigten sind nicht erreichbar, kann in Einzelfällen auch eine Überprüfung der Situation durch die Polizei erfolgen.

Schriftliche Entschuldigungen (Brief oder Email) müssen am Ende der Krankheit der Klassenleitung vorgelegt werden. Ab dem 3. Fehltag benötigt ihr Kind ein ärztliches Attest vom Arzt. Sollte Ihr Kind eine ansteckende Krankheit haben, z. B. Windpocken, Scharlach o. ä., so melden Sie uns dies bitte, damit wir gegebenenfalls Maßnahmen einleiten können.

Wann Sie Ihr Kind im Falle einer Krankheit wieder in die Schule schicken können, entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Download (PDF, 159KB)