Herzlich Willkommen

Wir wünschen Ihnen/ Euch viel Spaß in unserer virtuellen Schule.
Die Schule Schenkelsberg ist eine von 24 Grundschulen in Kassel, die im Stadtteil Oberzwehren liegt und am 18. Juni 1966 eingeweiht wurde. Seit August 2011 arbeitet die Schule mit einem ganztägigen Angebot. An fünf Tagen erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen und ein Nachmittagsangebot bis 14.30 Uhr.

Die Jahrgang 1 ist vierzügig und die Jahrgänge 2,3 und 4 sind dreizügig.

Schulleitung:

Rektorin: Fr. Dietrich-Krug
Konrektorin: Fr. Arend-Schneider

 

“Die Schule Schenkelsberg hat den Zukunftspreis für Kulturbildung in der Kategorie Kulturelles Schulprofil, „Kinder zum Olymp“, in Berlin verliehen bekommen. Unter dem Motto „Kinder erleben Kultur konkret und nachhaltig“ haben die Schüler und das Kollegium, bei einer Konkurrenz von 140 Bewerbungen, den 2. Platz erreicht. Jetzt waren sie in Berlin und haben den Preis in Empfang genommen. Das Urteil der Jury lautete: „Klare Schwerpunktsetzung, gute und spannende Kooperationen sowie eine hohe Verlässlichkeit der angebotenen Inhalte machen Kultur wirklich nachhaltig und konkret und für die Schüler erfahrbar.“ „Wir ermöglichen allen Schülern den regelmäßigen Kontakt zu Kultur und einer eigenen künstlerischen Betätigung“, sagt dazu Schulleiterin Daniela Dietrich-Krug. In Hessen gebe es für Grundschulen mit kulturellem Schwerpunkt keine finanzielle Förderung. So habe sich die Grundschule selbstständig ein Netzwerk mit städtischen Kooperationspartnern wie dem Staatstheater oder der Universität Kassel und weiteren außerschulischen Fachkräften aufgebaut. Der Lehrplan wird ergänzt durch zwei Kulturprojektwochen pro Schuljahr, mehrere AGs sowie eine feste „Kulturstunde“, die auf Musik, Theater, Literatur oder Bildende Kunst ausgerichtet ist. (chr)”

 

(Quelle: Zeitungsartikel, HNA- Ausgabe 241, 17.Oktober 2017, Seite 10)