!!!  Aktuelle Information !!!

Stand: Samstag, 03.04.2020, 21:00 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Momentan gibt es in der Schule eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler, bei denen ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen beschäftigt und am Arbeitsplatz unabkömmlich ist. Das gilt außerdem für Alleinerziehende.

Mit Beschluss der Landesregierung wird diese Notbetreuung ab dem 4. April 2020
auf die Osterferien, auf die Osterfeiertage und auf die Wochenenden (samstags und sonntags) erweitert.

Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste. Als weitere Vorraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

– Alleinerziehend

– der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2.Corona-Bekämpfungsverordnung
tätig und zeitgleich im Einsatz, d.h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes
nicht sichergestellt werden

– Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Das Antragsformular kann bei der Schule oder bei den Klassenlehrern angefordert werden.
Es ist zudem auch auf der Internetseite des Hessischen Kultusministeriums eingestellt und kann dort heruntergeladen werden.
https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/hkm-musterformular_notbetreuung_an_den_wochenenden_und_feiertagen.pdf

Der Bedarf kann auch kurzfristig zwei Tage vorher unter folgenden Adressen angemeldet werden:

SchenkelsbergSchuleKassel@gmx.de (direkt in der Schule)

Die Koordination der Notfallbetreuung für den Bereich des Staatlichen Schulamtes für den Landkreis und die Stadt Kassel hat Frau Dietrich-Krug übernommen, die unter folgenden Kontaktdaten erreichbar ist:

Daniela.Dietrich-Krug@kultus.hessen.de
0561-8078-206

Daneben können Sie sich aber immer auch an die o.a. Mailadresse der Schule wenden.

Herzlichen Dank – bleiben Sie gesund.

 

 

Stand: Dienstag, 17.03.2020, 12:50 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

vielen herzlichen Dank für das große Verständnis, Ihre Mithilfe und die gute Zusammenarbeit.

Wir befinden uns in einer außergewöhnlichen Situation, die für uns alle neu ist und Sie als Eltern vor eine große Herausforderung stellt.  Die Einschränkungen im Freizeitleben, die uns betreffen und noch bevorstehen, erleichtern die Situation mit den Kindern zu Hause nicht.  Wir würden Ihnen gerne helfen, DÜRFEN es aber schlichtweg nicht, um weitere soziale Kontakte zu vermeiden und die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Die Lehrkräfte haben Ihnen bzw. Ihren Kindern Materialien und Arbeitsaufträge bereit gestellt. Wir bieten Ihnen nun an, gelöste Aufgaben zur Korrektur in den Schulbriefkasten zu werfen (Bitte im Umschlag, mit Namen des Kindes und Klasse versehen) oder einzuscannen und an die Schul-Email-Adresse zu senden.

Darüber verweisen wir auf ein umfangreiches Angebot zum digitalen Lernen:

Fächer
https://mauswiesel.bildung.hessen.de/
https://www.schlaukopf.de/grundschule/
Mediensicherheit/ Medienerziehung
https://www.internet-abc.de/
https://www.klicksafe.de/fuer-kinder/
https://www.scroller.de/
Kindersuchmaschinen
https://www.fragfinn.de/
https://www.blinde-kuh.de/index.html
Nachrichten
https://www.kindersache.de/
https://www.zdf.de/kinder/logo

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie selbstverständlich die Lehrkräfte persönlich oder die Schule kontaktieren.  Wir sind täglich von 8:00 Uhr bis 13:20 Uhr unter der Telefonnummer 0561/44855 erreichbar. Bitte schauen Sie auch weiterhin nach aktuellen Informationen auf unserer Homepage.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der Schule Schenkelsberg

 

Stand: Samstag, 14.03.2020, 17:00 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bitte beachten Sie folgende Pressemitteilung des Hessischen Kultusministeriums:

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

(Quelle: www.kultusministerium.hessen.de )

Somit wird auch an der Schule Schenkelsberg ab Montag, den 16.03.2020 bis Freitag, den 03.04.2020 kein regulärer Unterricht stattfinden. Die Osterferien schließen sich nahtlos an.

Die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer Ihres Kindes ist am Montag von 8:00 Uhr -10:00 Uhr im Klassenraum.  Auf diesem Weg können Sie persönliche Gegenstände (Jacken, Brotdosen, Sportbeutel, Materialien wie Bücher etc.) mitnehmen.

Soweit es möglich ist, werden die Kinder von den Lehrkräften Übungsaufgaben erhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dies je nach Fach und Jahrgangsstufe unterschiedlich gut möglich sein wird.

Die Möglichkeit der Notbetreuung von Kindern, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen (Medizin, Polizei, siehe Liste der Berufsgruppen HKM) tätig sind, wird gewährleistet. Die Notbetreuung findet in der Unterrichtszeit von 8:00 Uhr bis 13:20 Uhr statt.

Wichtig!!! Eltern, die zu den in der Pressekonferenz genannten Berufsgruppen gehören, werden gebeten am Montag einen Nachweis darüber vorzulegen!

Weitere organisatorische Hinweise folgen in den nächsten Tagen.

Bitte schauen Sie auch weiterhin nach aktuellen Informationen auf unserer Homepage.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Das Team der Schule Schenkelsberg

 

 

Die Schule Schenkelsberg ist eine von 24 Grundschulen in Kassel, die im Stadtteil Oberzwehren liegt und am 18. Juni 1966 eingeweiht wurde.

Seit August 2011 arbeitet die Schule mit einem ganztägigen Angebot. An fünf Tagen erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen und ein Nachmittagsangebot bis 14.30 Uhr.

Die  Jahrgänge 1, 2, 3 und 4 sind dreizügig.

Derzeit werden insgesamt 256 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

 

Die Schule Schenkelsberg wird zum Kulturtalent im Jahr 2020

Vielen Dank für das Lob und die Anerkennung. Wir haben uns sehr gefreut.